Über Grenzlandwochen

Das Festival Grenzlandwochen – Zwei Nachbarn, eine Geschichte zeigt dem Publikum über Theaterstücke, PopUp-Ausstellungen, Rad- und Wanderrouten, Vorträge und noch vieles mehr auf anschauliche Weise die Grenzgeschichten des Herzogtums Geldern!

Vom 23. Mai bis zum 22. Juli 2018 wird das Erbgutfestival Grenzlandwochen veranstaltet. Das Thema des Festivals ist: Zwei Nachbarn, eine Geschichte. Denken Sie dabei an Landesgrenzen, die Grenzen des Herzogtums Geldern, aber auch an Sprachgrenzen und die Grenzen zwischen protestantischen und katholischen Gebieten. Auf der Grundlage dieses Themas werden in Gelderland, Limburg und Nordrhein-Westfalen allerhand Sonderaktivitäten veranstaltet. Das Festival Grenzlandwochen zeigt dem Publikum über Theaterstücke, PopUp-Ausstellungen, Rad- und Wanderrouten, Vorträge und noch vieles mehr auf anschauliche Weise die Grenzgeschichten des Herzogtums Geldern!

Wollen Sie mitmachen?

Möchten Sie während des Erbgutfestivals Grenzlandwochen eine Publikumsaktivität veranstalten? Melden Sie sich als Teilnehmer an. In diesem Fall werden wir Sie über den Fortgang der Pläne auf dem Laufenden halten, und können wir Sie auf Wunsch mit Ratschlägen und Werbung unterstützen. Wünschen Sie weitere Informationen? Senden Sie eine E-Mail an: info@erfgoedfestival.nl.

Teile diese Seite auf sozialen Medien: